Oio Vivo - o nama

Unsere Vision ist es, allen Kunden von Oio Vivo-Öl ein umfassendes Erlebnis rund um den Olivenanbau und die Herstellung von hochwertigem Olivenöl an einem attraktiven, geografisch gut gelegenen Ort zu bieten, mit der Möglichkeit, nicht nur Öl, sondern auch andere einheimische Produkte zu probieren und zu kaufen.

Oio Vivo - o nama

MUT FÜR NEUANFÄNGE

Es hat uns viel Mut, Zusammenarbeit und Kraft gekostet, den größten Olivenhain Süd Istriens auf feuerverwüstetem Land zu errichten. Mit eigenen Mitteln, aber auch mithilfe der lokalen Gemeinschaft haben wir uns für neue Herausforderungen entschieden. So haben wir ein Unternehmen gegründet, das auf den Prinzipien des sozial verantwortlichen Wirtschaftens basiert. Kontinuierliche Weiterbildung, Qualitätspflege, Anwendung von Innovationen in Zusammenarbeit mit professionellen Institutionen sind unsere Grundlagen, auf denen wir unsere gesamte Arbeit aufbauen.

UNSERE VERANTWORTUNG IHNEN GEGENÜBER

Oio Vivo - o nama
Oio Vivo - o nama

NEUSCHÖPFUNG

Oleum Maris arbeitet kontinuierlich mit wissenschaftlichen und pädagogischen Einrichtungen in Kroatien und Istrien zusammen, um sein eigenes Geschäft zu verbessern und durch den Erwerb von praktischem Wissen über die Olivenzucht, die Produktion und die Verarbeitung von Olivenöl neue Experten im Olivenanbau auszubilden:

  • Prototyp einer Maschine zum Bewässern von Olivenhainen und Düngung
  • Zusammenarbeit mit der Polytechnischen Schule Poreč
  • Kooperation mit der Öffentliche Schule Pula – Diopter – Erwachsenenbildung im Olivenanbau
  • Kooperation mit der Landwirtschaftlichen Fakultät
  • Zusammenarbeit mit dem Institut für Landwirtschaft und Tourismus in Poreč

 

Sie sind Erfinder in der Herstellung nützlicher Maschinen und Werkzeuge, die die Pflege von Olivenhainen verbessern können, und haben daher einen Prototyp eines Gerätes zum Bewässern und Düngen von Olivenhainen entwickelt, die durch eingebaute Sensoren Dünger spart, indem sie Wasser richtig dosiert und  dem flüssiger Humus hinzugefügt wird.

Das Unternehmen arbeitet mit der Landwirtschaftsfakultät in Zagreb, dem Polytechnikum Poreč, dem Institut für Landwirtschaft und Tourismus, ebenfalls in Poreč, und der Öffentliche Schule Pula – Diopter – im Zusammenhang mit Erwachsenenbildungsprogrammen im Olivenanbau zusammen.

Sveučilište u Zagrebu
Agronomski fakultet

Veleučilište u Rijeci
Poljoprivredni odjel u Poreču

„Diopter“ otvoreno učilište Pula

Institut za poljoprivredu i turizam Poreč